NahverkehrHAMBURG

Zur normalen Ansicht wechseln

Dienstag, 31.03.2015   
Neue Umweltstudie der Bundesregierung
Die Deutschen wollen weniger Autoverkehr in den Städten. Stattdessen sollen Radwege ausgebaut und der Nahverkehr verbessert werden. Das geht aus einer neuen Umweltbewusstseinsstudie hervor, die Bundesumweltministerin Barbara Hendricks (SPD) in Berlin vorgestellt hat. mehr...
Wilhelmsburg bekommt einen besseren Nahverkehrsanschluss auf dem Wasser. Ab Mittwoch gibt es täglich neun zusätzliche Fahrten von den Landungsbrücken zur "Ernst-August-Schleuse" und zurück. Damit gibt es im Berufsverkehr einen 20-Minuten-Takt. Auch auf der Niederelbe gibt es Fahrplanausweitungen. mehr...
5
Geesthacht, Lauenburg, Buchholz, Itzehoe und Uetersen: Das Hamburger S-Bahn-Netz könnte in Zukunft deutlich wachsen und weit bis ins Umland reichen. Die Deutsche Bahn hat Pläne vorgestellt, welche neuen Strecken langfristig hinzukommen könnten – darunter auch einige Überraschungen. mehr...
13
Die Hamburgische Bürgerschaft hat gestern Abend einem Kompromiss zum Busbeschleunigungsprogramm zugestimmt, den SPD, Grüne und die Volksinitiative gegen das Busprogramm zuvor ausgehandelt hatten. Der Beschluss fiel laut Hamburger Abendblatt einstimmig, weil sich CDU, LINKE, FDP und AfD bei der Abstimmung enthielten. mehr...
0
Das Busbeschleunigungsprogramm in Hamburg wird entschärft. SPD, Grüne und die Volksinitiative gegen die Busbeschleunigung haben sich auf einen 14-Punkte-Plan geeinigt. Dazu gehören unter anderem mehr Fahrkartenautomaten an den Haltestellen und eine schnellere Einführung des E-Tickets. Außerdem sollen alle Planungsunterlagen und Rohdaten im Internet veröffentlicht werden. mehr...
5
In China ist die weltweit erste Wasserstoff-Straßenbahn vom Band gelaufen. Das Fahrzeug wurde von der CSR Qingdao Sifang Co., Ltd. In Ostchina entwickelt und füllt eine Marktlücke. mehr...
4
Die Hochbahn bindet die Bürger in die Planung der neuen U-Bahnstation Oldenfelde ein. Vor wenigen Tagen gab es eine erste Informationsveranstaltung. Außerdem können bis zum Sommer Anregungen und Kritik eingereicht werden. Im kommenden Jahr soll das Planfeststellungsverfahren beginnen. Geplante Inbetriebnahme ist Ende 2019. mehr...
1
Donnerstag, 19.03.2015
Gutachten für Planfeststellungsverfahren ausgeschrieben
Die geplante S-Bahn nach Kaltenkirchen geht in die nächste Planungsphase. Vor wenigen Tagen ist die Ausschreibung für mehrere Gutachten gestartet, die für die Planfeststellungsunterlagen nötig sind. Außerdem laufen die Planungen für Bahnsteigverlängerungen, Signale und Oberleitungen auf Hochtouren. mehr...
3
Fährt statt der geplanten U5 vielleicht doch eher eine S-Bahn nach Osdorf und Lurup? Nach Recherchen von NahverkehrHAMBURG ist möglicherweise noch offen, ob die beiden Stadtteile per U-Bahn oder S-Bahn an das Schienennetz angeschlossen werden sollen. Derzeit werde für beide Varianten Konzeptstudien erstellt. mehr...
29


© Christian Hinkelmann 2013 - Alle Rechte vorbehalten

Top Desktop version